HSV Kalender
« < Juni 2017 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Nächste Termine
Fr Jul 28 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Jul 29 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
So Jul 30 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Mo Jul 31 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Nov 04 @ 08:00 - 12:00 Altpapiersammlung des HSV
Suche

Sonntag, 16.09.2012: TSV Oberzell - Haimbacher SV 2:2 (1:0)

Gute Moral beschert Remis in letzter Minute

Am Ende fühlte sich das hochverdiente Unentschieden wie ein Sieg an. Man lag sich in den Armen und feierte den einen Punkt, hatte man sich diesen doch durch Leidenschaft, Kampf und Nichtaufgabe redlich verdient. Immerhin hatten wir etliche Stammspieler zu ersetzen. Auf jeden Fall war es nicht so wie die Fuldaer Zeitung schrieb, dass Oberzell von Anfang an die bessere Mannschaft war.

Sicher war die Heimmannschaft bei ihren Angriffen, die sie konterartig schnell und meist über die rechte Seite vortrugen, immer gefährlich. Aber nach anfänglichen Schwierigkeiten und damit zusammenhängenden Umstellungen wurde unsere Abwehr stabiler und fing so die Attacken der Gastgeber ab. Auf der anderen Seite war unser Sturm - nicht zuletzt durch das Mitwirken des länger verletzten Marko Novakovic - ein ums andere Mal ebenfalls gefährlich im Oberzeller Strafraum, scheiterte aber an der sicheren Defensive um den sehr guten letzten Mann. Auch im Mittelfeld spielten wir gut mit und hielten das Spiel offen. Ein Lattenknaller der Oberzeller in der 35. Minute war dann das Signal zur Schlussoffensive vor der Pause, der Druck wurde zu diesem Zeitpunkt größer. Aber erst ein Fehler unseres jungen Ersatz- und Juniorentorwartes Stephan Möller, der den Ball nach vorne abprallen ließ, führte in der 40. Minute zum Führungstreffer der Rot-Weißen.

Für die 2. Halbzeit hatten sich der verletzte Trainer Zeljko Radic, der durch Michael Jakob gut ersetzt wurde, und seine Mannen einiges vorgenommen, da der Gegner keinesfalls übermächtig war und auch seine Schwachstellen hatte. Aber der Schuss ging im wahrsten Sinne des Wortes zunächst nach hinten los. In der 50. Minute verwandelte nach Unordnung in unserer Abwehr der Oberzeller Johannes Statt knallhart einen Abpraller von der Latte zum 2:0. Dennoch war danach die Haimbacher Abwehr auch durch die Hereinnahme von Torwartzwillingsbruder Moritz Möller sicherer und stabiler, musste aber trotzdem bei den nun weniger werdenden Kontern höllisch aufpassen. Unsere Jungs gaben niemals auf, warfen Leidenschaft und Herz in die Waagschale, wurden stärker und kamen immer öfter und immer gefährlicher in den Strafraum der Gastgeber. Es dauerte aber bis zur 80. Minute, bis endlich der längst fällige Anschlusstreffer durch Anton Stein durch einen beherzten Flachschuss, an den selbst der lange Oberzeller Tormann nicht mehr herankam, fiel. Die Gäste witterten jetzt erst recht Morgenluft und merkten, dass da vielleicht noch mehr drin sei. Schließlich wurde die Mannschaft mit dem Ausgleichstreffer durch Benjamin Kropp, der im Strafraum freigespielt wurde, in der Nachspielzeit für ihren unbändigen Kampfeswillen belohnt. Zu erwähnen wäre noch, dass das Spiel trotz des manchmal harten Einsteigens der Oberzeller, fair war und von einem sehr guten Schiedsrichter geleitet wurde. Das Aufbäumen und auch die Tatsache, dass auch wir mal in der Schlussphase das Glück auf unserer Seite hatten, sollte unbedingt Auftrieb für die nächsten Spiele geben. Jungs, wir brauchen uns vor keiner Mannschaft zu verstecken.

Tore:

1:0  Fabian Hohmann (40.),  2:0  Johannes Statt (50.),  1:2  Anton Stein (80.),  2:2  Benjamin Kropp (90.+3.)

Mannschaftsaufstellung:

Stephan Möller - Michael Jakob, Alexander Kropp, Daniel Hohmann - David Engel, Ljubisa Radic - Anton Stein, Mashum Alp - Salman Alp, Benjamin Kropp - Marko Novakovic Ergänzungsspieler: Moritz Möller, Lukas Jestädt

 
Startseite Spielberichte Senioren Sonntag, 16.09.2012: TSV Oberzell - Haimbacher SV 2:2 (1:0)