HSV Kalender
« < Juni 2017 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Nächste Termine
So Jun 25 @ 08:00 - 14:00 56. Int. Volks-Wandertag in Fulda - Haimbach
Fr Jul 28 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Jul 29 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
So Jul 30 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Mo Jul 31 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Nov 04 @ 08:00 - 12:00 Altpapiersammlung des HSV
Suche

Sonntag, 18.11.2012: Haimbacher SV - SG Rückers 4:2 (2:1)

Verdienter Sieg - ein Spiegelbild des Sickelser Spiels

Der graue und triste Volkstrauertag - gegen Ende des Spiels wurde es bedenklich dunkel - bescherte dem Haimbacher SV mit dem zweiten 4:2 - Sieg hintereinander sonnige 3 Punkte, und das völlig verdient. Der Sieg hätte gut und gern noch viel höher ausfallen können, wenn auf der einen Seite nicht so viele Chancen versiebt worden wären und auf der anderen Seite nicht nachvollziehbare Entscheidungen des Schiedsrichters dies nicht verhindert hätten. Ein Spiegelbild des Sickelser Spiels vom vergangenen Sonntag war es nicht nur wegen der gleichen Torfolge, sondern auch vom Spielverlauf her.

Denn in der ersten Viertelstunde waren die Gäste vom Gruppenliga-Absteiger SG Rückers durchaus der Herr im Hause und brachten uns mit etlichen gut herausgespielten Chancen in enorme Schwierigkeiten. Mit viel Glück überstand man diese Phase schadlos, und die Gastgeber nahmen selbst Fahrt auf und erspielten sich gefährliche Strafraumsituationen, die allerdings noch nicht von Erfolg gekrönt waren. Im Gegenteil: die Rückerser schlossen einen schnellen Konter mit einem Pfostenschuss ab, dessen Abpraller Spielertrainer Mario Krieger zum 0:1 Führungstreffer abstaubte. Aber dadurch, dass unsere Mannschaft wie schon in den letzten Spielen Stärke und mentale Stabilität beweisen sollte, ließ sie sich nicht beirren und glich bereits 5 Minuten später aus. Anton Stein hatte wieder einmal vorbildlichen Einsatz gezeigt, sich den Ball erkämpft, der zu Benjamin Kropp kam und dieser ansatzlos abzog und auch überraschend für den Gästetorhüter ins untere rechte Eck traf (24.). Dieser Ausgleich war irgendwie der Wendepunkt in diesem Spiel, als der HSV nun das Kommando übernahm und mit zum Teil wunderbaren Spielkombinationen endgültig den Gegner dominierte. Das 2:1 in der 38. Minute war eine Seltenheit, entsprang es doch aus einer Ecke, die bei uns normalerweise nicht unbedingt gefährlich sind. Der von Lubo Radic scharf reingebrachte Eckstoß kam nach einem Kopfball von der Querlatte zurück und Simon Engel war reaktionsschnell da und verwandelte. Mit diesem Vorsprung ging es in die Pause.

In der 2. Halbzeit begann unsere Truppe so, wie sie den ersten Durchgang beendet hatte, mit Aggresivität und herrlichen Ballstaffetten. Wieder war es eine Ecke - es waren gerade mal 2 Minuten gespielt -, die gut hereingebracht, von Dennis Tisma mit dem Kopf unhaltbar ins gegnerische Gehäuse zum 3:1 vollendet wurde. Weiter ging es nur in eine Richtung, nämlich auf das Tor der Gäste. Folgerichtig dann sogar das 4:1, als Simon Engel wieder nachsetzte und den Torwart so in Verlegenheit brachte, dass dieser den Ball nicht wegbekam und der Abpraller von Simon im Kasten landete (52.). In den nächsten 20 Minuten wurden Chancen um Chancen mit sehr guten Kombinationen erspielt, die aber zum Teil mit viel Pech vergeben oder 2-3 mal vom Schiedsrichter (ohne für uns erkennbaren Grund) zurückgepfiffen wurden. Gegen Ende des Spiels konnten sich die Rückerser ein wenig vom Druck befreien, da auch der Gastgeber im Gefühl des sicheren Sieges es ein bisschen gemächlicher anging. Der Anschlusstreffer von Mario Krieger war dann aber lediglich ein Schönheitsfehler. Statt 6:1 oder 7:1 stand es dann eben "nur" 4:2, aber Sieg ist Sieg und mehr als 3 Punkte bekommt man sowieso nicht. Mit dieser Leistung können durchaus in den beiden in diesem Jahr noch ausstehenden Spielen 4 oder 6 Punkte erreicht werden, mit denen wir dann sehr zufrieden in die Winterpause gehen könnten. Am kommenden Sonntag werden in Ilbeshausen die Trauben allerdings etwas höher hängen.

Tore:

0:1  Mario Krieger (24.),  1:1  Benjamin Kropp (29.),  2:1  Simon Engel (38.),  3:1  Dennis Tisma (47.),  4:1  Simon Engel (52.),  4:2  Mario Krieger (90. + 1.)

Mannschaftsaufstellung:

Stephan Möller - Zeljko Radic, Alexander Kropp, David Engel - Ljubisa Radic, Simon Engel - Anton Stein, Salman Alp - Marko Novakovic, Dennis Tisma - Benjamin Kropp       Ergänzungsspieler: Daniel Bosold, Daniel Hohmann, Dahoud el Ahmad, Sascha Frantz, Michael Jakob

 

 
Startseite Spielberichte Senioren Sonntag, 18.11.2012: Haimbacher SV - SG Rückers 4:2 (2:1)