HSV Kalender
« < Juni 2017 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Nächste Termine
So Jun 25 @ 08:00 - 14:00 56. Int. Volks-Wandertag in Fulda - Haimbach
Fr Jul 28 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Jul 29 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
So Jul 30 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Mo Jul 31 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Nov 04 @ 08:00 - 12:00 Altpapiersammlung des HSV
Suche

Sonntag, 10.11.2013: SV Buchonia Flieden III - Haimbacher SV 2:2 (1:1)

Zum wiederholten Male Punkte liegen gelassen. Dieses unverständlicherweise auf 17.00 Uhr verlegte Spiel bei der 3. Mannschaft des SV Buchonia Flieden stand von Anfang an unter einem ungünstigen Stern: Nicht gewohntes Flutlichtspiel, Kunstrasenplatz, Kälte und manchmal für den Zuschauer bei schlechtem Flutlicht nicht zu unterscheidende Trikots. Dazu kam noch ein früher Rückstand, verursacht durch einen Elfmeter nach einem unglücklichen Foul an der Strafraumgrenze (allerdings eher außerhalb statt innerhalb).

In ihrer Spielweise ließen sich die Haimbacher aber nicht beirren und liefen mit gutem Mittelfeldspiel dem Rückstand hinterher. Da die Gästeabwehr nicht immer sattelfest wirkte, kamen die Fliedener zwar noch zu wenigen guten Möglichkeiten, aber die Überlegenheit der Grünen festigte sich zusehends. So war es nur eine Frage der Zeit, bis endlich der Ausgleichstreffer gelang. Nachdem Marco Novakovic eine Minute zuvor mit einem Weitschuss nur das Lattenkreuz getroffen hatte, machte er es in der 42. Minute besser, als er eine Flanke von rechts von Dahoud el Ahmad mit dem Kopf zum überfälligen Ausgleich ins Tor bugsierte.

Die 2. Halbzeit begann wie die erste endete: mit einem halben Eigentor, das aber Marko Novakovic zugesprochen werden muss, weil er maßgeblich beteiligt war, gingen wir mit 2:1 in Führung. Die Führung spiegelte inzwischen die Überlegenheit der Gäste wider. Mit gut durchdachten Angriffen aus einem gesicherten Mittelfeld heraus basierend auf einer jetzt stabileren Abwehr erspielten sich die Haimbacher Gäste gute Tormöglichkeiten, die aber teilweise sträflich lässig nicht genutzt wurden. In der 59. Minute tauchte Benjamin Kropp alleinstehend vor dem Tor der Gastgeber auf und schoss auf das vermeintlich leere Tor, als von hinten doch noch ein Fliedener Bein den Ball von der Linie kratzte. Es kam, wie es kommen musste - und damit 5 € ins Phrasenschwein - : wenn man vorne die Chancen versiebt, geht der Schuss nach hinten los, was in der 88. Minute geschah. Auf der linken Seite kam ein Fliedener Spieler ungehindert zum Flanken, in der Mitte stand ein Stürmer frei und hatte keine Mühe, den Ball zum völlig unverdienten Remis über die Linie zu bringen. Ein bisschen Glück täte uns auch mal gut, ein solches überlegen geführtes Spiel mit drei Punkten nach Hause zu fahren. Der aufkommende Frust muss schnell weggeworfen und Konzentration auf die eigenen Fähigkeiten gelegt werden.

Tore: 1:0  Johannes Wess (5., FE),  1:1  Marco Novakovic (42.),  1:2  Marco Novakovic (47.),  2:2  Danilo Maffeo (88.)

Mannschaftsaufstellung: Emir Sijaric - Julian Heins, Lukas Hasenauer, Moritz Möller - Ljubisa Radic, Dahoud el Ahmad - Florian Engel, Anton Stein - Marc Wettels, Marco Novakovic - Benjamin Kropp Ergänzungsspieler: Misa Cvijic, Sebastian Engel, Daniel Bosold, Marinko Novakovic

 
Startseite Spielberichte Senioren Sonntag, 10.11.2013: SV Buchonia Flieden III - Haimbacher SV 2:2 (1:1)