HSV Kalender
« < Juni 2017 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Nächste Termine
So Jun 25 @ 08:00 - 14:00 56. Int. Volks-Wandertag in Fulda - Haimbach
Fr Jul 28 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Jul 29 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
So Jul 30 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Mo Jul 31 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Nov 04 @ 08:00 - 12:00 Altpapiersammlung des HSV
Suche

Freitag, 15.04.2014: Haimbacher SV II - KSC Volkartshain/​Völzberg 6:0 (3:0)

Überzeugender Auftritt und deutlicher Sieg. Mit einem verstärkten Kader trat die Reserve des HSV am heutigen Freitag abend an, um einen wichtigen 3 er einzufahren. Das sehr kompakte Mittelfeld der Kreisligatabelle B Fulda - Vogelsberg hat von Platz 5 bis Platz 13 nur wenige Punktabstände und so galt es, hier ein paar Plätze nach oben zu klettern, nachdem man in den letzten Spielen gegen die Tabellenführer Federn lassen musste.

 

Die Reserve legte entsprechend engagiert los und hätte in den ersten 20 Minuten bereits mit einigen Treffern führen können, Benjamin Kropp war beispielsweise 2 mal allein vorm Gästetorwart, der aber routiniert klären konnte. Weitere teils klare Chancen wurden etwas großzügig verschenkt, bis schließlich Zjelko Radic einen Freistoß in der 27.Minute platziert über die Mauer zur verdienten Führung ins Gehäuse versenkte. Unsere Abwehr hatte bis zu diesem Zeitpunkt die Vorstöße der Gäste entschärfen können, ein spektakulärer Reflex von Stefan Möller verhinderte hier zwischenzeitlich ein Kontertor. Nach einem langen Abstoß verlängerte Benjamin Kropp auf den freistehenden Zjelko Radic, der diesmal überlegt mit seinem linken Fuß am Torwart vorbei einnetzte ( 39 Min.). Mit dem Halbzeitpfiff, dieser mit intensiven Zweikämpfen geführten Partie, konnte schließlich Alexander Kropp aus der eigenen Spielhälfte mit einem knallharten Diagonalfreistoß, der letztlich in der langen Ecke ohne abgefälscht zu werden einschlug, den Pausenstand zum 3 : 0 realisieren ( 45 Min.).

Daniel Hohmann, der in der neuen Saison das Kommando als Spielertrainer übernimmt und heute bereits die Mannschaft souverän aufstellte, forderte in der Halbzeit die Konzentration und Zweikampfbereitschaft aufrecht zu erhalten. Einige Auswechslungen folgten, aber ein Treffer blieb zunächst aus, wenngleich mehrmals erneut gute Einschussmöglichkeiten entstanden. In der 71. Minute war schließlich nach einer platzierten Freistoßflanke dann Simon Engel zur Stelle und wuchtete per Kopf den Ball unhaltbar in die untere linke Ecke. Erneut nach Vorlage von Zjelko Radic, der den Ball am Strafraumrand für Benjamin Kropp perfekt ablegte, schoss dieser flach und unhaltbar zum 5 : 0 in der 75. Minute ein. Ein sehr schnell und direkt vorgetragener Angriff konnte nach überlegtem Abspiel von Daniel Bosold auf Simon Engel schließlich zum, in dieser Höhe auch verdienten Endstand von 6 : 0, verwertet werden ( 86. Minute ).

Fazit: 2 x Radic, 2 x  Kropp und 2 x Simon Engel als Torschützen deuten an, das uns diese Verstärkungen sicherlich sehr gut taten. Aber auch einige andere Akteure haben eine Steigerung in Ihrer Leistungskurve klar erkennen lassen und kommen besser in Form. Alle sind sich bewusst, das ein paar weitere Siege uns nicht nur in der Tabelle weiter nach oben bringen, sondern auch zu einem guten Saisonabschluss beitragen werden.

Aufstellung: S. Möller - A. Mathes, A. Kropp, M. Dettler, R. Hofmann - G. Mengel, B. Diegelmann, Sebastian Engel, D. Bosold, Simon Engel - D. Mengel, Z. Radic, M. Möller, B. Kropp

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Startseite Spielberichte Senioren Freitag, 15.04.2014: Haimbacher SV II - KSC Volkartshain/​Völzberg 6:0 (3:0)