HSV Kalender
« < Juni 2017 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Nächste Termine
So Jun 25 @ 08:00 - 14:00 56. Int. Volks-Wandertag in Fulda - Haimbach
Fr Jul 28 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Jul 29 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
So Jul 30 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Mo Jul 31 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Nov 04 @ 08:00 - 12:00 Altpapiersammlung des HSV
Suche

Sonntag, 22.03.2015: Haimbacher SV - SV Engelhelms 4:2 (2:0)

Ungefährdeter Sieg - zufrieden stellendes Ergebnis

Ein frühes Tor in der 3. Minute spielte dem HSV so richtig in die Karten. Wieder mal aus einer Standardsituation heraus fiel das 1:0 nach einer Ecke, die Marko Novakovic lang stehend zurück in die Strafraummitte köpfte und Denis Masic sehenswert mit einem Seitfallzieher vollendete. Danach sahen wir uns aber heftigen Angriffen des Gastes gegenüber, der jetzt mit Zorn so richtig Dampf machte und zwei mal nur knapp über das Tor schoss. Mit etwas Glück überstand der HSV diese Periode und löste sich zwischen der 20. und 25. Minute ein wenig.

Es war in der ersten halben Stunde von beiden ein munteres, schnelles und ansehenswürdiges Spiel. In der 33. Minute erhöhte Denis Masic mit einem souverän verwandelten Elfmeter auf 2:0. Benjamin Kropp war kurz vor der Auslinie von hinten in die Beine gehakt worden. Mit einem für uns etwas glücklichen 2:0-Vorsprung ging es bei dem saukalten Winterwetter zum warmen Pausentee.

Den Zahn zog der Gastgeber dem Gegner, als Leo Benz 2 Minuten nach Wiederanpfiff auf 3:0 erhöhte. Der Ball kam eher zufällig von der linken Seite von Denis in den Strafraum hinein, und Leo kam von hinten von allen alleine gelassen und hatte keine Mühe, den Ball über die Torlinie zu drücken. Der Ball lief nun kombinationssicher durch die eigenen Reihen, im Mittelfeld hatten wir Übergewicht und die Abwehr machte gute Arbeit, allen voran der vom Stürmer zum Abwehrspieler umgeswitchte Mark Novakovic, und ließ zu diesem Zeitpunkt nichts zu. Die mehrmalige Unordnung in der Engelhelmser Abwehr bestrafte der HSV mit dem 4:0, das wiederum Denis Masic aus einem Gestochere heraus erzielte. Danach ließ die Heimmannschaft ein bisschen die Zügel schleifen, die vorher richtig gute Ordnung ging nach verletzungsbedingten Auswechselungen ein wenig dahin, worauf prompt der SV Engelhelms dies mit dem Tor zum 1:4 (69.) ausnutzte, das allerdings aus Sicht der Spieler und der gut positionierten Zuschauern mit der Hand erzielt wurde. Kurze Zeit später schlug der Gast nochmal zu, Engelhelms' Goalgetter Johann Sautner wurde sträflich im Strafraum alleine gelassen und ließ sich das Geschenk nicht entgehen. Aber in Folge standen die Haimbacher wieder stabil, kontrollierten das Spiel und brachten ohne Mühe das 4:2 sicher über die Zeit. Eine wirklich geschlossene Mannschaftsleistung wurde an diesem Sonntag mit 3 Punkten belohnt.

Tore:

1:0  Denis Masic (3.),  2:0  Denis Masic (33. FE),  3:0  Leo Benz (47.),  4:0  Denis Masic (50.),  4:1  Daniel Lauer (69.),  4:2  Johann Sautner (75.)

Mannschaftsaufstellung

Emir Sijaric - Julian Heins, Gabriel Mengel, Anton Stein, Marko Novakovic - David Engel (57. Boris Nteugha), Zlatko Radic - Leo Benz (84. Misa Cvijic), Marc Wettels - Denis Masic, Benjamin Kropp (58. Ferit Acar)

 

 
Startseite Spielberichte Senioren Sonntag, 22.03.2015: Haimbacher SV - SV Engelhelms 4:2 (2:0)