HSV Kalender
« < Juni 2017 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Nächste Termine
Fr Jul 28 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Jul 29 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
So Jul 30 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Mo Jul 31 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Nov 04 @ 08:00 - 12:00 Altpapiersammlung des HSV
Suche

Freitag, 29.04.2016: Haimbacher SV - SG Rückers 3:1 (2:0)

Unnötige Zitterpartie

Das Freitagabendspiel gegen den Tabellenfünften SG Rot-Weiss Rückers bot eigentlich alles, was der Fußball zu bieten hat: anfängliches Abtasten, tolle Spielzüge, viele vergebene 100%-Chancen, Spannung bis zum Schluss. Dies alles traf auf den Gastgeber HSV zu.

Eine Viertelstunde kam man einfach nicht richtig ins Spiel und ließ den Gegner kommen, Gott sei Dank ohne große Tormöglichkeiten. Die Initialzündung zu einem besseren konzentrierterem Spiel kam durch die Großchance von Julian Heins, der nach einem Abpraller plötzlich allein vor dem Torwart stand und denselben anschoss. Kurze Zeit später (19.) war es wieder einmal der Chef selber, der für das 1:0 sorgte, indem er einen Stellungsfehler der Rückerser Abwehr eiskalt ausnutzte. 5 Minuten später verwandelte Marc Wettels einen an Arpad Palfi verursachten Foulelfmeter zum beruhigenden 2:0-Vorsprung. In der Folgezeit zeigte unsere Mannschaft eine Superleistung mit tollen Kombinationen und schnell nach vorne getragenen Spielzügen, die aber leider nicht zu weiteren Torerfolgen führten, einerseits war es viel Pech, andererseits stand bei den Rückersern mit Michael Förster der erfahrene und wohl beste Torhüter der Liga zwischen den Pfosten. Allein Arpad Palfi hätte an diesem Abend mit mehr Konzentration 4 bis 5 Tore erzoelen können. So waren die Rot-Weissen zur Pause mit dem 2:0 mehr als gut bedient, hätte es doch leicht 4:0 oder 5:0 stehen können.

Die 2. Halbzeit begann mit einem Paukenschlag, aber in unser Gesicht: Der erste 30-Meter-Weitschuss senkte sich plötzlich hinter Daniel Schüssler zum Anschlusstreffer ins Tor. Nachdem bis zur 60. Minute wieder hundertprozentige Tormöglichkeiten u.a. von Ferit Acar und Zlatko Radic liegen gelassen wurden, war das Spiel wie abgeschnitten. Die Ordnung fehlte und das Spiel plätscherte so dahin, aber immer nur den Ein-Tore-Vorsprung im Hinterkopf, der schnell dahin sein kann. So mussten wir bis zur 90. Minute warten, bis Marc Wettels nach einer schönen Kopfballvorlage von Dominik Oelschläger mit dem 3:1 uns aller Sorgen entledigte.

Tore:

1:0  Zlatko Radic (19.),  2:0  Marc Wettels (24., FE),  2:1  Florian Pankow (46.),  3:1  Marc Wettels (90.)

Mannschaftsaufstellung:

Daniel Schüssler - Lukas Hasenauer, Gabriel Mengel, Misa Cvijic, Marko Novakovic - Julian Heins, Zlatko Radic - Ferit Acar (66. Anton Stein), Marc Wettels (66. Dominik Oelschläger), Arpad Palfi - Benjamin Kropp                                                         weitere Ergänzungsspieler: Emir Sijaric (TW), Nicolas Engel

 
Startseite Spielberichte Senioren Freitag, 29.04.2016: Haimbacher SV - SG Rückers 3:1 (2:0)