Stadtmeisterschaft: E-Junioren des Haimbacher SV holen sich das Triple und verteidigen den Titel

E_Stadtmeister Am Samstag, den 23.03.2019 traten 10 Vereine in der Ferdinand-Braun-Halle in Fulda an, um Hallenfußball-Stadtmeister der E-Junioren der Saison 2018/2019 zu werden und somit einen Nachfolger für den letztjährigen Sieger, den Haimbacher SV, zu finden.

 

In zwei 5er-Gruppen traten die Teams gegeneinander an. Am Ende der Vorrunde standen in Gruppe A mit der JSG Westring und dem SC Borussia Fulda und in Gruppe B mit dem Haimbacher SV und HGM Fulda die vier Halbfinalisten fest. Das erste Halbfinale zwischen Westring und HGM Fulda endete torlos und musste durch ein 7m-Schießen entschieden werden, indem sich HGM Fulda schließlich durch setzte und als erster Finalist feststand. Im zweiten Halbfinale standen sich die beiden Kooperationspartner Haimbacher SV und Borussia Fulda gegenüber. Haimbach gewann klar mit 3:0 und folgte HGM. Das Spiel um Platz 3 gewann die JSG Westring mit 2:1 gegen Borussia Fulda.

Im einem umkämpften Finale siegte der Haimbacher SV letztlich verdient mit 2:0. Mit einer sensationellen Bilanz während des Turniers (6 Spiele, 18:0 Tore) verteidigte die Mannschaft von Alexander Kropp und Axel Eckstein den Titel und darf sich nun nach dem Gewinn der Hallenkreis- und Regionalmeisterschaft auch Hallenstadtmeister der Saison 2018/2019 nennen. Der Haimbacher SV trat an mit: Oben von links: Axel Eckstein(Betreuer), Lennard Gulinski, Julian Wagner, Hannes Hartung, Lorenz Jestädt, Noé Ronken, Alex Kropp (Trainer). Unten von links: Felix Eckstein, Dositej Novakovic, Fritz Reichenbach und Christian Miller. Es fehlte: Joel Feldbauer.

 
Suche
Werbepartner
IKAR
Uth
Siebdruckerei
Foto-Wiegand
HOLZ
Weismüller
red
Wohlschlegel
Isolera
Startseite News Stadtmeisterschaft: E-Junioren des Haimbacher SV holen sich das Triple und verteidigen den Titel