Sonntag, 05.09.2010: SG Maar/Heblos/Wallenrod - Haimbacher SV 2:2 (1:2)

Unerwarteter Punktgewinn beim Tabellenzweiten

Ohne große Hoffnungen auf Punktgewinne kamen dennoch ein paar hartgesottene Fans nach Maar, um bei schönem Wetter zu sehen, wie sich unsere Mannschaft gegen einen Favoriten schlagen bzw. wie sich die erwartete Niederlage in welchen Grenzen halten würde.

Es waren gerade mal sieben Minuten gespielt, als es auch schon zum ersten Mal in unserem Kasten einschlug. Relativ leicht wurde unsere Abwehr, die zu Beginn Koordinationsprobleme hatte, ausgespielt, und es klingelte zum 1:0 für den Tabellenzweiten. Zu unserem Erstaunen erholten sich unsere Jungs unbeeindruckt schnell, und durch eine schöne Kombination erzielte Baris Gündüz den 1:1 Ausgleichstreffer. In der Folgezeit merkten die Haimbacher, dass die Spielgemeinschaft aus dem Vogelsberg nicht so stark spielte, wie es der Tabelenstand zeigte. Also spielten wir munter gut mit, ließen zwar noch wenige Chancen zu, aber die Abwehr um die herausragenden Gabriel Mengel und David Engel wurde immer sicherer. Auch das Mittelfeld arbeitete gut nach hinten, ohne das Spiel nach vorne zu vernachlässigen. So war es nicht verwunderlich, dass Salman Alp in der 40. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß von der Seite ins Netzdreieck die 2:1 Pausenführung erzielte, begünstigt dadurch, dass der Torwart den Ball unterlief.

In der zweiten Hälfte sahen wir uns natürlich heftigen Angriffen der Gastgeber ausgesetzt. Aber unsere Abwehr wackelte nicht, und wenn sie mal nicht auf dem Posten war, entschärfte Torwart Nicolas Engel die Situation in Klassemanier. Eine kleine Unaufmwerksamkeit wurde allerdings prompt mit dem Ausgleichstreffer zum 2:2 bestraft. Die Abwehr musste enormen Druck aushalten, weil im Sturm die Entlastung fehlte, der Ball nicht lange gehalten wurde. Es blieb daher sehr spannend bis zum Schluss, wobei auch für uns durchaus das Siegtor aus den wenigen Kontern hätte herausspringen können. Auf dieser Leistung kann man aufbauen, eine Steigerung ist dennoch von Nöten, wenn wir aus dem Tabellenkeller wieder schnell herauskommen wollen. Leider wurde der Punktgewinn teuer bezahlt, da sich Patrick Krämer, der sich ausnahmsweise bereit erklärte, sich als Ergänzungsspieler zur Verfügung zu stellen, schwer verletzte.

Tore:

1:0 Daniel Steuernagel (7.), 1:1 Baris Gündüz (11.), 1:2 Salman Alp (40.), 2:2 Fabian Helm (68.)

Mannschaftsaufstellung:

Nicolas Engel - Gabriel Mengel, Marc Böhning, David Engel - Vase Jovov, Dennis Tisma (60. Patrick Krämer, 74. André Mathes), Salman Alp, Baris Gündüz, Alexander Halter - David Mengel, Benjamin Kropp

 
Startseite Spielberichte Senioren Sonntag, 05.09.2010: SG Maar/Heblos/Wallenrod - Haimbacher SV 2:2 (1:2)