Sonntag, 10.04.2011: SV Teutonia Großenlüder II - Haimbacher SV 3:2 (1:2)

Sog. 6-Punkte-Spiel verloren - Abstieg?

Das mit Spannung erwartete sog. 6-Punkte-Spiel in Großenlüder wurde leider unnötig verloren. Inzwischen kommt auch bei den größten Optimisten das Wort "Abstieg" schon mal über die Lippen. Dabei hatte es am Sonntag bei herrlichen äußerlichen Bedingungen für unsere Mannschaft gut angefangen.

Bereits nach 8 Minuten netzte Benjamin Kropp zur 1:0-Führung ein. Diese hatte aber nur kurz Bestand, da der Gastgeber durch eine Unaufmerksamkeit unserer Abwehr 5 Minuten später schon ausgleichen konnte. Der Gast aus Haimbach war dennoch unbeeindruckt und drückte auch weiterhin auf das Tor der Großenlüderer. Wiederum war es Benjamin Kropp, der uns wieder die Führung bescherte, nachdem er gut freigespielt worden war. Die 2:1-Pausen-Führung ging auch nach dem Spielverlauf in Ordnung, das unsere Mannschaft insgesamt eine gute Leistung abrufen konnte.

Im zweiten Abschnitt wurden diesmal wir kalt erwischt, als der immer gefährliche Volker Happ völlig freistehend zum 2:2-Ausgleich einköpfen konnte. Von da an war bei unseren Mannen irgendwie der Faden gerissen. Die oft sehr fragwürdigen Entscheidungen und völlig überzogenen gelben Karten durch den schwachen Schiedrichter taten ein Übriges dafür, dass die Leistung der Mannschaft schwächer wurde. Negativer Höhepunkt war die unberechtigte gelb-rote Karte für Simon Engel, die erst recht ein Bruch im Spiel der Gäste bedeutete. Obwohl in diesem wichtigen Abstiegsduell viel auf dem Spiel stand, war unsere Mannschaft plötzlich wie gelähmt, agierte nicht mehr so wie in der ersten Halbzeit und war den Rest des Spiels völlig von der Rolle, es wollte einfach nichts mehr klappen. Der vernichtende Schlag folgte dann kurz vor Schluss, als Großenlüder das Siegtor erzielte. Solange der HSV rechnerisch noch nicht abgestiegen ist, bleibt aber immer noch ein Funke Hoffnung, die ja sprichwörtlich immer zuletzt stirbt.

Tore:

0:1 Benjamin Kropp (8.), 1:1 Volker Happ (13.), 1:2 Benjamin Kropp (19.), 2:2 Volker Happ (48.), 3:2 Marcel Martinez (84.)

Mannschaftsaufstellung:

Nicolas Engel - Vase Jovov, Christian Sorg, Alexander Halter - Aurel Costache, Sebastian Engel (68. Salman Alp), Simon Engel, David, Engel (79. Marc Engel), Peter Wieseler (46. Michael Wieseler) - Gabriel Mengel, Benjamin Kropp

 
Startseite Spielberichte Senioren Sonntag, 10.04.2011: SV Teutonia Großenlüder II - Haimbacher SV 3:2 (1:2)