Samstag, 23.04.2011: FSG Vogelsberg - Haimbacher SV 1:4 (0:2)

3. Sieg in Folge - Chance gewahrt

Vorweg: es war ein sommerfußballartiges schwaches Spiel zweier Mannschaften, die um das Überleben in der A-Liga kämpfen. Bei herrlichem Wetter in Lanzenhain profitierten wir von der schnellen Führung in der 5. Minute durch Dennis Tisma nach einem schönen Pass von Vase Jovov und dem rasch nachfolgenden 2:0 durch den gleichen Spieler diesmal nach herrlicher Vorarbeit von Aurel Costache.

Aber statt mit einer gewissen Sicherheit im Rücken weiter das gegnerische Tor anzurennen und die (vielleicht mal entscheidende) Tordifferenz zu verbessern, hörten wir auf, Fußball zu spielen. Es passte plötzlich nichts mehr zusammen, es ging selten etwas geordnet nach vorne. Lediglich 2 größere Chancen boten sich in der ersten Halbzeit noch dem Gast: in der 38. Minute stand Aurel Costache nach Flanke von Dennis Tisma allein im Strafraum, brachte die Kugel aber nicht im Tor unter, und in der 40. Minute war es Benjamin Kropp, der sich selbst freispielte, aber mit seinem Drehschuss direkt auf den Torwart zielte.

In der zweiten Halbzeit drehte der Gastgeber ordentlich auf, als wollte er hier das Blatt zu seinen Gunsten noch wenden. Ein Glück für uns, dass sich die Vogelsberger in der Harmlosigkeit übertrafen und nur selten gefährlich vor dem von Oldie Markus von Keitz gehütete Haimbacher Tor auftauchten. Mitten im Druck der Heimmannschaft fiel dann aber wie aus heiterem Himmel in der 60. Minute das vorentscheidende 3:0 für den Gast. Wiederum war es Dennis Tisma, der diesmal allein auf den gegenerischen Torwart zulief, mit Glück den Ball behaupten konnte und ins leere Tor einschob. Zwei Minuten vorher hätte auch schon Simon Engel alles klar machen können, als er im Strafraum den Ball bekam, ihn am Torwart, allerdings auch am Tor vorbei zirkelte. Das 4:0 nur zwei Minuten nach dem 3:0 entsprang einem Foulelfmeter (Salman Alp war im Straftraum gefoult worden), den Aurel Costache sicher verwandelte. In der Folgezeit wurde aber kein erneuter Haimbacher Druck aufgebaut, um etwa die Torquote zu verbessern. Die unermüdlich kämpfenden Gastgeber kamen sogar verdientermaßen zehn Minuten vor Schluss zum Ehrentreffer. Am Schluss war man froh, dieses niveaulose Spiel beim Tabellenletzten gewonnen zu haben. Für das nächste Spiel, das am Freitag in Bronnzell auf dem Plan steht, ist jedenfalls eine gewaltige Steigerung notwendig, um dort bestehen zu können. Die Chance auf den Klassenverbleib ist durch 3 Siege in Folge gewahrt, der Abstand zum Relegationsplatz beträgt nun nur noch 3 Punkte. Also, auf geht's Jungs.

Tore:

0:1 Dennis Tisma (5.), 0:2 Dennis Tisma (14.), 0:3 Dennis Tisma (60.), 0:4 Aurel Costache (62., FE), 1:4 Patrick Frech (80.)

Mannschaftsaufstellung:

Markus von Keitz - Alexander Kropp, Christian Sorg, David Engel - Simon Engel (61. Sascha Frantz), Vase Jovov, Aurel Costache, Salman Alp, Arman Muhic (72. Alexander Gollin) - Dennis Tisma (84. Marc Engel), Benjamin Kropp

 
Startseite Spielberichte Senioren Samstag, 23.04.2011: FSG Vogelsberg - Haimbacher SV 1:4 (0:2)