Freitag, 12.08.2011: TuSpo Bad Salzschlirf - Haimbacher SV 0:2 (0:1)

Überraschender Sieg beim Aufsteiger und Titelfavoriten

Nach dem guten Auftakt bei FT Fulda fuhr man selbstbewusst und guter Dinge nach Bad Salzschlirf, das als starker Aufsteiger im Vorfeld immer wieder als einer der Meisterschaftsapriranten genannt wurde. Das störte den Gast aus Haimbach keineswegs, der von Anfang an konzentriert an die heutige Aufgabe ran ging.

Es wurde gut kombiniert, und sichtlich war der Gastgeber überrascht ob der Spielstärke der Haimbacher. Chance für Chance wurde sich erspielt, bis es endlich in der 20. Minute zum hochverdienten Führungstreffer kam: Michael Wieseler wurde auf der rechten Seite schön eingesetzt, passte den Ball flach rein und Benjamin Kropp hatte keine große Mühe, die Kugel ins Tor zu schieben. In der Folge gab es mehrere mehr oder weniger große Chancen (u.a. durch Dennis Tisma), um gut und gern bis zur Pause die Führung auf 3:0 auszubauen. Die Heimmannschaft kam selten vor unser Tor, ohne dass die gut organisierte Abwehr in Gefahr gebracht wurde. Die Abwehr stand insgesamt sehr gut, allen voran der herausragende Gabriel Mengel, der Bad Salzschlirfs Goalgetter Boris Loch sicher im Griff hatte.

In der 2. Halbzeit änderte sich nichts am starken Spiel der Gäste. Es ging weiterhin zielstrebig auf das Tor der Gastgeber. Eine weitere Großchance hatte Benjamin Kropp in der 54. Minute, der aber frei vor dem Tor stehend das leder daneben setzte. Die einzige Schrecksekunde rief auf unserer Seite der Innenpfostenschuss der Schlirfer hervor, obei der Ball glücklicherweise vom Pfosten in die Arme unseres Torwartes flog. Fast im Gegenzug ergab sich eine weitere große Chance für den Haimbacher SV, den Sack frühzeitig zu zu machen: Dennis Tismas gewaltiger Schuss prallte vom Torwart ab und Christian Engbrecht hätte vollenden können, nein müssen. Ab ca. der 65. Minute wurde Bad Salzschlirf zwar etwas stärker, blieb aber dennoch ohne Durchschlagskraft. Und selbst der von Spielertrainer Zeljko Radic verschossene Foulelfmeter ( Dennis Tisma wurde gefoult - Torwart hat gehalten) brachte weder Unsicherheit noch Aufregung in unser Spiel. 4 Minuten vor Schluss aber endlich die Erlösung zum 2:0: Christian Engbrecht eroberte sich den Ball, ließ einen Gegenspieler aussteigen und schoss aus 16 Metern links unten ins lange Eck ein. Damit wurde der erhoffte gute Auftakt in die neue Saison erreicht und Hoffnung auf mehr gemacht, wenn denn die Chancenverwertung noch besser wird. Fazit eines Haimbacher Zuschauers: "So gut habe ich unsere Mannschaft schon lange nicht mehr gesehen."

Tore:

0:1 Benjamin Kropp (20.), 0:2 Christian Engbrecht (86.)

Mannschaftsaufstellung:

Michael Jakob - Zeljko Radic, Gabriel Mengel, Alexander Kropp - David Engel, Oliver Milosevic - Michael Wieseler (46. Sascha Frantz), Christian Engbrecht, Peter Wieseler (82. Sebastian Engel) - Dennis Tisma, Benjamin Kropp (87. Andreas Wunsch)

 
Startseite Spielberichte Senioren Freitag, 12.08.2011: TuSpo Bad Salzschlirf - Haimbacher SV 0:2 (0:1)