Sonntag, 18.03.2012: Haimbacher SV - SV Teutonia Großenlüder II 5:0 (2:0)

Bestätigung der guten Form und des 2. Tabellenplatzes

Mit der gleichen Anfangsformation wie am vergangenen Sonntag in Petersberg begann unsere Mannschaft bei nassem Wetter und schwierigen Bodenverhältnissen ebenso fulminant gegen die Reserve des Gruppenligisten Großenlüder. Denn bereits nach 6 Minuten stand es 2:0 durch ein Tor mit dem "falschen" rechten Fuß von Benjamin Kropp und durch Nils Engebrecht, der den Petersberger Torwart überraschte und aus spitzem Winkel einschoss.

Aber wie am letzten Sonntag hörte man in der restlichen ersten Halbzeit auf, Fußball zu spielen. Der Gast kam mehr und mehr auf, im Mittelfeld wurde dem Gegner zu viel Platz gelassen und die Abwehr bettelte wieder um Gegentore. Nur die Abschlussschwäche der Gäste verhinderte dies. Auch die Heimmannschaft erspielte sich keine nennenswerten Torchancen heraus, etwaige brenzlige Situationen im gegnerischen Strafraum waren eher Zufallsprodukte.

Anders in der 2. Halbzeit: Man ging couragierter und konzentrierter ans Werk und zeigte jetzt, wer wirklich Herr im Hause ist. Man wollte ja schließlich den 2. Tabellenplatz untermauern und gut gerüstet für das am kommenden Wochenende stattfindenden Spitzenspiels sein. Dem Gegener wurde keine Möglichkeit mehr gegeben, gefährlich vor unser Tor zu kommen, das Trikot unseres Torwartes war auch zum Ende des Spiels eigentlich noch sauber. Nach mehreren ausgelassenen Chancen war es dann Christian Engbrecht, der in der 73. Minute der Großenlüderer Abwehr davonlief und flach ins lange Eck vollstreckte und die Haimbacher sicher auf die Siegesstraße brachte. Zuvor hatte der Gästekeeper hervoragend reagiert, als er einen Kopfball von Aris Rexhepi klasse parierte (65.). In der 78. Minute war es wiederum Christian Engbrecht, der zum 4:0 abstaubte, nachdem der gegnerische Torwart einen harten Weitschuss von dem kurz vorher eingewechselten Vase Jovov nur abklatschen konnte. Den Schlusspunkt setzte dann Aris Rexhepi, der in der 84. Minute nach Zuspiel von Christian Engbrecht keine Mühe hatte, den Ball über die Linie zu befördern. Mit diesem Sieg und mit 11 Toren in den beiden ersten Spielen nach der Winterpause haben wir eine hervorragende Grundlage für das Spiel am Sonntag gegen den Tabellenführer geschaffen. Bronnzell kann also kommen, wir sind bereit.

Tore:

1:0 Benjamin Kropp (2.), 2:0 Nils Engebrecht (6.), 3:0 Christian Engbrecht (73.), 4:0 Christian Engbrecht (78.), 5:0 Aris Rexhepi (84.)

Mannschaftsaufstellung:

Nicolas Engel - Zeljko Radic, Alexander Kropp, David Engel - Gabriel Mengel, Nils Engebrecht (86. Johann Getmann)- Dennis Tisma, Anton Stein - Christian Engbrecht, Aris Rexhepi - Benjamin Kropp (75. Vase Jovov)

 
Startseite Spielberichte Senioren Sonntag, 18.03.2012: Haimbacher SV - SV Teutonia Großenlüder II 5:0 (2:0)