Sonntag, 01.04.2012: SV Neuhof II - Haimbacher SV 1:3 (0:3)

Soll erfüllt - mehr aber auch nicht

Wie sich die Bilder gleichen: Zum 3. Mal seit Beginn der Restrückrunde wurde bereits in den ersten 10 Minuten der Grundstein für einen Sieg gelegt. Im Spiel bei der Reserve des Gruppenligisten SV Neuhof, die vom ehemaligen Trainer des HSV Sejo Kolic trainiert wird, dauerte es nur 3 Minuten bis zur 2:0-Führung.

Zunächst nutzte Dennis Tisma die Unordnung in der Hintermannschaft der Gastgeber und schoss aus kurzer Distanz ein, dann war es Aris Rexhepi, der - vom Gegner ungestört - eine Vorlage per Kopf von Nils Engebrecht verwandelte. In der 12. Minute dann die 3. große Chance für den Gast nach einem schnell vorgetragenen Konter über Christian Engbrecht und Aris Rexhepi, aber Christian Engbrecht kam mit seinem schwächeren rechten Fuß nicht richtig hinter den Ball. Danach wieder das alte Spiel: es wurde wieder aufgehört, Fußball zu spielen. Auf dem großen Platz im Neuhofer Stadion hätte man das spielerische Können mal so richtig unter Beweis stellen können, zumal man zum vierten Mal in Folge mit der gleichen Anfangsformation antreten konnte, aber die Aktionen blieben nur Stückwerk. Die Neuhofer hatten inzwischen auch mehr Ordnung in ihr Spiel gebracht und überließen dem Gegner das Feld nicht mehr so wehrlos wie zu Beginn des Spiels. Überrascht waren wir Zuschauer in der 32. Minute, als die sehr gute Schiedsrichterin plötzlich auf den Elfmeterpunkt zeigte, wir hatten aus der Ferne nicht richtig gesehen, dass ein Stürmer umgerissen worden war. Aris Rexhepi ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte mit seinem 20. Saisontor den Elfer sicher.

In der 2. Halbzeit kam der Gastgeber besser ins Spiel und wollten mehr. Sicherlich hatte Sejo Kolic die Schwächen in der Haimbacher Elf erkannt und seine Mannschaft darauf eingeschworen. So kam in der 54. Minute der erste gefährliche Schuss aufs Haimbacher Tor. In der Folge erspielte sich der Gastgeber manchmal sogar ein Übergewicht mit Chancen heraus. Wären sie konsequenter in ihrem Druck und ihren Chancen gewesen, hätten sie den Tabellenzweiten durchaus in die Bredouille gebracht. So kam es lediglich 11 Minuten vor Schluss zur Ergebniskorrektur. Unser Torwart Nicolas Engel musste mehrmals Kopf und Kragen riskieren, um weitere Treffer zu verhindern. Bei den Haimbachern passierte im 2. Durchgang fast nichts mehr. Die ganz wenigen zufälligen Chancen wurden mehr oder weniger kläglich, fast schon überheblich, vergeben. Aber wie heißt es so schön: man muss auch mal "dreckige" Spiele gewinnen. 3 Punkte eingefahren, Spiel abhaken, am spielfreien Osterwochenende regenerieren und dann mit frischem Schwung an die restlichen Spiele - das ist der Wunsch aller, von den Spielern gleichermaßen wie von den Zuschauern. In diesem Sinn frohe Osterfeiertage für alle.

Tore:

0:1 Dennis Tisma (2.), 0:2 Aris Rexhepi (3.), 0:3 Aris Rexhepi (32., FE), 1:3 Fabian Bub (79.)

Mannschaftsaufstellung:

Nicolas Engel - Zeljko Radic, Alexander Kropp, David Engel - Gabriel Mengel, Nils Engebrecht - Dennis Tisma (41. Kevin Bissinger), Anton Stein - Christian Engbrecht, Aris Rexhepi (90. Michael Jakob) - Benjamin Kropp (55. Simon Engel)

 
Startseite Spielberichte Senioren Sonntag, 01.04.2012: SV Neuhof II - Haimbacher SV 1:3 (0:3)