Sonntag, 06.05.2012: Buchonia Fulda - Haimbacher SV 0:4 (0:2)

Sehr viele Chancen - zu wenig Tore

Es war gegen den bereits feststehenden Absteiger und Tabellenletzten Buchonia Fulda auf dem dortigen Kunstrasenplatz das erwartet leichte Spiel. In der ersten Viertelstunde war das Spiel relativ ausgeglichen, der Gast musste sich zunächst an den ungewohnten Boden gewöhnen.

Nachdem aber in der 10. Minute Torjäger Aris Rexhepi nach Flanke von Alexander Kropp zur Führung getroffen hatte, erspielte sich der HSV Vorteile, ohne dabei ein vernünftiges Spiel aufzuziehen, vieles blieb zu diesem Zeitpunkt noch Stückwerk. Nach dem 2:0 in der 31. Minute durch Benjamin Kropp (wie in letzter Zeit wieder mit dem schwächeren rechten Fuß) auf steiler Vorlage seines Zwillingsbruders Alexander, steigerte sich der Tabellenzweite, der nun mit schönen Spielzügen und tollen Abschlüssen aufwartete, die aber leider ohne zählbaren Erfolg blieben.

Die 2. Halbzeit begann mit einem Ausrufezeichen der Haimbacher, als Dennis Tisma sich auf der rechten Seite prima durchgespielt hatte, flach rein gab, aber Aris Rexhepi knapp verpasste. Dennoch ließ das 3:0 nicht lange auf sich warten: Nils Engebrecht, dem heute das Pech scheinbar an den Schuhen klebte, hatte sich durchgewurschtelt, hätte schon abschließen können, dafür war aber Dennis Tisma zur Stelle, der abstauben konnte (53.). In der 57. Minute zeigte der Schiedsrichter nach einem Foul bei einem der wenigen Angriffen der Gastgeber zu Recht auf den Elfmeterpunkt, aber die Buchonen ließen die seltene Chance zum Ehrentreffer aus und schossen den Elfer gegen die Latte. In der letzten halben Stunde war es dann ein Spiel auf ein Tor, nämlich das der Buchonen. Außer dem Treffer von Benjamin Kropp (schon wieder mit rechts) zum 4:0, nach wunderschönem Pass von Christian Engbrecht in der 63. Minute, sprang dennoch nichts mehr zählbares dabei heraus. Es wurden einfach durch Unkonzentriertheiten viele Chancen liegen gelassen, obwohl diese vorher durch zum Teil schöne Spielzüge und Kombinationen vorbereitet worden waren. Sogar einen Foulelfmeter brachte Aris Rexhepi nicht am Torwart vorbei, der glänzend parierte (81.). Bei einem solch schwachen Gegner, der quasi während des gesamten 2. Durchgangs nichts entgegen zu setzen hatte, muss einfach mehr herausspringen. Man hätte heute leicht die Tordifferenz mächtig ausbauen können.

Tore:

0:1  Aris Rexhepi (10.),  0:2  Benjamin Kropp (31.),  0:3  Dennis Tisma (53.),  0:4  Benjamin Kropp (63.)

Mannschaftsaufstellung:

Nicolas Engel - Gabriel Mengel, Alexander Kropp, Sebastian Engel - Simon Engel, Nils Engebrecht - Anton Stein, Dennis Tisma (72. Michael Wieseler) - Aris Rexhepi, Christian Engbrecht (80. Moritz Möller) - Benjamin Kropp

 
Startseite Spielberichte Senioren Sonntag, 06.05.2012: Buchonia Fulda - Haimbacher SV 0:4 (0:2)