Sonntag, 28.10.2012: FV Bellings - Haimbacher SV 1:1 (0:1)

Unglückliches aber gerechtes Unentschieden. Am Sonntag führte uns der Spielplan der KOL Fulda-Süd nach Bellings, für uns wieder mal fußballerisches und geographisches Neuland. Es war ein schöner aber sehr kalter Tag, an dem unser Spiel eines der wenigen war, was nicht dem Schneefall vom Samstag zum Opfer fiel.

Ein Dreier gegen den direkten Konkurrenten um die Nichtabstiegsplätze und wir hätten uns erst einmal Luft nach unten verschafft. Am Anfang sah es auch danach aus, als ob wir hier als Sieger vom Platz gehen. Wir legten los wie die Feuerwehr und Bellings sah in den ersten 15 Minuten überhaupt kein Land. Schon in den ersten Minuten hatten wir 3-4 gute Einschussmöglichkeiten, scheiterten aber zunächst vor dem Tor. In der 10. Minute war es dann aber so weit, und Dennis Tisma konnte nach einem weiteren schön vorgetragenen Angriff des HSV zum 1:0 einschießen. Wir spielten anschließend noch 5 Minuten so dominant weiter, aber Bellings kam jetzt immer besser ins Spiel. Wir zogen uns immer weiter zurück und kamen kaum mehr zur Entfaltung. Im Mittelfeld waren wir nicht nah genug bei den Leuten und der Angriff konnte auch nicht für Entlastung sorgen. Bellings dagegen kam mehrmals gefährlich vor unser Tor, schaffte es jedoch nicht, den Ball im Tor unterzubringen und so ging es mit einer etwas glücklichen Führung in die Pause.

Direkt nach der Pause ging es genauso weiter wie im ersten Durchgang, denn Bellings setzte erstmal die Duftmarken. Unser Spiel gewann jedoch mit zunehmender Spieldauer an Stabilität und so kamen wir auch wieder zu mehr Angriffen und zu mehr Entlastung. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wobei Bellings die etwas klareren Torchancen hatte und das Unentschieden in der Luft lag. Einen unserer Angriffe spielten wir dann aber sehr schön aus, als Salman Alp ca. 1 m vor der Außenlinie den Ball quer spielte und Dennis Tisma den Ball ins Tor schoss. Ein reguläres Tor und die Vorentscheidung dachten alle … bis auf den Schiedsrichter, der das Tor wegen angeblicher Abseitsstellung nicht anerkannte. Wie er unseren Spieler in dieser Situation im Abseits wähnen konnte, das bleibt wohl sein Geheimnis.

Das Spiel verlief auch danach weiterhin ausgeglichen und nachdem auch schon 3 Minuten der Nachspielzeit abgelaufen waren, fühlten wir uns schon wie der sichere Sieger. Nicht anders ist es zu erklären, dass bei einem Freistoß für uns fast die gesamte Mannschaft mit aufgerückt war und das folgende  nicht mehr verhindern konnte. Der Freistoß prallte an die Latte und läutete unglücklicherweise den letzten Angriff für Bellings ein, der dann noch zum für uns sehr unglücklichen Ausgleichstor führte. Keiner unserer hinten gebliebenen Spieler konnte den Gegner stoppen, der sich bis in den Strafraum durchtankte und querlegte, wo sein Mitspieler nur noch einschießen musste. Nach dem Tor war Schluss!

Fazit: Das Unentschieden geht aufgrund des ausgeglichenen Spiels in Ordnung, ist aber für uns höchst unglücklich, da das Gegentor mit dem Schlusspfiff fiel und uns ein glasklares Tor aberkannt wurde.

Tore:
0:1 Dennis Tisma (10.), 1:1 Christopher Keller (90.+3)

Mannschaftsaufstellung:
Nicolas Engel – Zeljko Radic, Alexander Kropp, Sascha Frantz – David Engel, Ljubisa Radic, Simon Engel, Anton Stein, Lukas Hasenauer – Benjamin Kropp, Dennis Tisma
Ergänzungsspieler: Salman Alp, Daniel Bosold, Daniel Hohmann

 

 
Startseite Spielberichte Senioren Sonntag, 28.10.2012: FV Bellings - Haimbacher SV 1:1 (0:1)