HSV Kalender
« < Juni 2017 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Nächste Termine
Fr Jul 28 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Jul 29 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
So Jul 30 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Mo Jul 31 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Nov 04 @ 08:00 - 12:00 Altpapiersammlung des HSV
Suche

Sonntag, 11.11.2012: SG Sickels - Haimbacher SV 2:4 (1:2)

Revanche im Nachbarschaftsderby gelungen

Der 11. November 2012 wird als wahrhaft historisches Ereignis in die Annalen des Haimbacher SV eingehen. Seit vielen, vielen Jahren ist dem HSV endlich wieder mal ein Sieg gegen unseren Nachbarn von der SG Sickels gelungen. Und das auch völlig verdient, was nicht nur die Haimbacher Fans, sondern auch die Sickelser Zuschauer, die den Haimbachern Spielern und Zuschauern fair gratulierten, feststellen mussten.

Auf trotz Regen tags zuvor gut bespielbarem Platz in Sickels und vor einer großen Kulisse von mindestens 300 Zuschauern fing es dabei gar nicht gut für die Gäste aus Haimbach an. Die Sickelser ließen zu Beginn ordentlich den Ball laufen und brachten unsere Abwehr mehrfach in die Bredouille. Prompt fiel auch bereits in der 13. Minute der Führungstreffer für die Gastgeber, als - wer könnte es anders sein - Mubarik Dogar völlig freistehend keine Mühe hatte, den Ball per Kopf in unserem Gehäuse unterzubringen. Aber unsere Mannschaft schüttelte den ersten Schock schnell ab und begann ihrerseits, ihr Spiel besser unter Kontrolle zu bringen. Sie legte von nun an einen unbändigen Kampfgeist an den Tag, den sie in dieser Saison schon öfters unter Beweis gestellt hatten. Und symptomatisch für diesen Kampf und für diese Leidenschaft fiel der Ausgleich. Denn nachdem Dennis Tisma gleich zwei Mal auf dem feuchten Boden ausgerutscht war, erkämpfte er sich dennoch den Ball und zog nicht mal fest, aber plaziert den Ball aufs Tor, der für den langen Torhüter Tom Lindenlaub in der unteren linken Ecke nicht mehr zu erreichen war. Dieser Ausgleich nach einer knappen halben Stunde war das Signal für jeden unserer motivierten Spieler, dass heute was gehen sollte, zumal der SG immer weniger gelang. 5 Minuten später gingen die Gäste sogar in Führung. Bei einem hohen Ball im Sickelser Strafraum reagierte Anton Stein geistesgegenwärtig am schnellsten, bugsierte den Ball irgendwie Richtung Tor und Benjamin Kropp vollendete aus kurzer Distanz aus dem Gewühl heraus. In den restlichen Minuten der 1. Halbzeit waren auch noch ein paar brenzlige Situationen - meist durch Standards - zu überstehen, bis es mit dieser Führung im Rücken in die Pause ging.

Der nun mit Beginn des 2. Durchgangs die Aufholjagd der Gastgeber befürchtete, wurde angenehm enttäuscht. Unsere Abwehr und unser defensives Mittelfeld waren zweikampfstark und standen sehr gut und ließen nur wenige Angriffe der Sickelser zu. Auf der anderen Seite konnten wir im Mittelfeld und Sturm eigene Akzente setzen, hielten den Ball gut in den eigenen Reihen und kamen immer öfter in Strafraumnähe. In der 51. Minute verletzte sich unser A-Juniorenspieler Lukas Hasenauer schwer, Daniel Hohmann ersetzte ihn aber sehr gut. In der 62. Spielminute brachte Spielertrainer Zeljko Radic mit Sascha Frantz noch einen Abwehrspieler, der auch zur Stabilität beitrug. in der 68. Minute fiel dann das vorentscheidende 1:3, als Simon Engel, der sowohl hinten als auch vorne rackerte, im Strafraum an den Ball kam und mit einer tollen Einzelleistung aus der Drehung überraschend und unhaltbar für Tom Lindenlaub einschoss. Spätestens jetzt witterten alle, Spieler wie Zuschauer, die große Sensation, in Sickels gewinnen zu können und was noch viel wichtiger war, 3 Pluspunkte auf dem Konto zu sammeln. Weiterhin wurde konzentrierte Abwehrarbeit verrichtet und etliche Konter gefahren. Nach einem langen Abstoß von Alexander Kropp erlief sich sein Bruder Benjamin den Ball, behaptete ihn und passte im richtigen Moment in die Mitte, wo Marko Novakovic mitgelaufen war und ohne Mühe zum 1:4 einschob (84.). Damit war das Spiel nun endgültig zu unseren Gunsten gelaufen. Schade, dass sich noch unser Keeper Nicolas Engel verletzte, als er eine gute Sickelser Chance mit einer herrlichen Parade zunichte machte, sich aber dabei die Schulter auskugelte. A-Junioren-Torwart Stephan Möller erstzte ihn. Er konnte die Ergebniskorrektur in der Nachspielzeit durch Mubarik Dogars plazierten Kopfball leider auch nicht verhindern. Mit einer solchen kämpferischen und soliden taktischen Leistung muss es in den kommenden Spielen möglich sein, mit ein paar Punkten mehr auf dem Konto einigermaßen beruhigt in die Winterpause zu gehen.

Tore:

1:0  Mubarik Dogar (13.),  1:1  Dennis Tisma (27.),  1:2  Benjamin Kropp (32.),  1:3  Simon Engel (68.),  1:4  Marko Novakovic (84.),  2:4  Mubarik Dogar (90. + 1.)

Mannschaftsaufstellung:

Nicolas Engel - Zeljko Radic, Alexander Kropp, Daniel Bosold - Simon Engel, Lukas Hasenauer - Anton Stein, Salman Alp - Dennis Tisma, Marko Novakovic, Benjamin Kropp Ergänzungsspieler: Daniel Hohmann, Sascha Frantz, (Benedikt Böhning), Stephan Möller

 

 

 
Startseite Spielberichte Senioren Sonntag, 11.11.2012: SG Sickels - Haimbacher SV 2:4 (1:2)