Sonntag, 24.03.2013: Haimbacher SV - SG Huttengrund 1:1 (0:1)

Schwaches Spiel zum Heimauftakt des Fußballjahres 2013

Nach der deftigen Niederlage im ersten Spiel des Jahres 2013 vor 2 Wochen in Steinau an der Straße war zum ersten Heimspiel 2013 eigentlich Wiedergutmachung angesagt, zumal es gegen den Tabellenletzten aus Huttengrund ging. Aber um es vorweg zu nehmen: es war bei widrigen Wetter (eisiger heftiger Wind)- und Platzverhältnissen (sehr holpriger Boden) ein durchweg schwaches Spiel.

Unsere Mannschaft kam irgendwie nie richtig ins Spiel, Huttengrund kämpfte mehr, war meist schneller am Ball und war einfach präsenter als wir. Die einzige Entschuldigung, die man gelten lassen könnte, war, dass mehrere Stammspieler fehlten und einige nach Verletzungen noch nicht richtig fit wirkten. Es deutete sich auch von Beginn an an, dass die Gäste nicht kampflos das Feld räumen wollten. Sie bestimmten im Mittelfeld das Spiel, das weitgehend aber nur zwischen den beiden Strafräumen stattfand. Viel hatten beide Torhüter nicht zu tun. Es dauerte bis zur 28. Minute, bis der Gastgeber mal gefährlich vor das Tor des Gegners kam, als ein Eckball scharf rein gebracht wurde, David Engel aber zu überrascht war, um kontrolliert auf das Tor köpfen zu können. Im Gegenzug machten es die Gäste dann besser: Nach einem Freistoß prallte der Ball vom Pfosten ab und der Gästespieler Kevin Helfrich stand goldrichtig und allein und drückte den Ball mit dem Kopf über die Linie. Auch in der restlichen Viertelstunde der 1. Halbzeit schafften wir es nicht, uns Vorteile zu erspielen. Lediglich ein Kopfball von Marko Novakovic ging nur knapp über den Kasten (43.).

In der 2. Halbzeit wurde unser Spiel nicht wesentlich besser. Zwar bemühten sich unsere Mannen, das Spiel an sich zu reißen, aber das gelang nur phasenweise. Aber dann in der 54. Minute fiel doch der Ausgleich: Anton Stein hatte mit einem Pass Benjamin Kropp im Sechzehner gut in Szene gesetzt, der dann freistehend den Torwart hinter sich und sich die Chance nicht nehmen ließ. Jetzt dachten alle, dass dieses Tor das Signal für eine furiose letzte halben Stunde werden würde. Aber es sollte uns heute einfach nicht gelingen, weitere Akzente zu setzen, geschweige denn, Chancen heraus zu spielen. So stand am Schluss ein schmeichelhaftes schwaches Remis zu Buche, das schnell ad acta gelegt werden sollte. Schmeichelhaft deshalb, weil man ein solches Spiel auch durchaus hätte verlieren können, wäre Huttengrund mit etwas Glück konsequenter vorgegangen.

Tore:

0:1  Kevin Helfrich (30.),  1:1  Benjamin Kropp (54.)

Mannschaftsaufstellung:

Stephan Möller - Ljubisha Radic, Sascha Frantz, Lukas Hasenauer - Julian Heins (68. Benedikt Böhning), David Engel - Anton Stein, Daniel Bosold (78. Daniel Hohmann) - Dahoud el Ahmed - Marko Novakovic, Benjamin Kropp                                        Weitere Ergänzungsspieler: René Vogt, Lukas Jestädt

 

 
Startseite Spielberichte Senioren Sonntag, 24.03.2013: Haimbacher SV - SG Huttengrund 1:1 (0:1)