Montag, 01.04.2013: Haimbacher SV II - FSV Vogelsberg I 1 : 3

HSV  II zeigt energische Gegenwehr gegen den Tabellenführer. Die 2. Mannschaft erinnerte sich an die demütigende und hohe Niederlage im Hinspiel beim Tabellenführer der B Klasse Fulda Lauterbach und konzentrierte sich dementsprechend auf die Defensivarbeit zu Spielbeginn.

Mit einem dicht gestaffelten Mittelfeld war es dann auch möglich, dem Gegner auf dem holprigen Platz des HSV kaum Möglichkeiten zu geben, zu klaren Torchancen zu kommen. Im Gegenteil: verstärkt durch einige Spieler der 1.Mannschaft konnten wir selbst einige Offensivaktionen starten und ab und zu den Gegner unter Druck setzen. Leider mußte Anton Stein recht früh verletzt den Platz verlassen, was unsere Offensivkraft dann schwächte.

Konnten wir also den Gegner gut neutralisieren, so hatte der schußgewaltige Johann Getmann in der 18. Minute dann mit einem platzierten  Fernschuß das Glück und Können, den Torwart zu überwinden und wir führten nicht unverdient 1 - 0. Allerdings fiel dann unmittelbar im Gegenzug unnötigerweise durch eine Kette von individuellen Fehlern der Ausgleich ( 20 Min.). Wie allen bekannt, trifft dies die Psyche einer Mannschaft und wir brauchten einige Minuten, um uns wieder zu ordnen. Einige gelungenen Eckstoßvarianten brachten dann die Vogelsberger in arge Bedrängnis, doch leider war immer wieder ein Spieler im Weg und die Bälle gingen mehrmals knapp am Tor vorbei. Ein erneuter individueller Fehler ermöglichte einem Spieler der Gäste dann in der 31. Minute allein vor unserem Torwart einzuschießen und die schmeichelhafte Führung zur Halbzeit zu erzielen.

Mit diesem knappen Ergebnis gegen den Tabellenführer hätten wir zufrieden sein können, allerdings war dem Spielverlauf entsprechend mehr drin in den ersten 45 Minuten. In der 2. Halbzeit war erwartungsgemäß bei einigen Spieler im konditionellen Bereich der Akku schon etwas leer, war der ein oder andere Sportkamerad wenig im Trainingsbetrieb, aber die Haimbacher kämpften trotzdem bis zum Umfallen. Trotz hoher Belastung, Krämpfen und kraftraubender Laufarbeit suchten alle Spieler die Tormöglichkeit zum Ausgleich. Leider wurden alle Anstrengungen nicht belohnt und so fiel in der 89. Minute, als praktisch alle Spieler aufgerückt waren, zwangsläufig das 1 - 3.

Man bemerkte einem erleichtertem Gegner an, das wir ihm alles abverlangt hatten. So ist man nun zwar ohne zählbaren Erfolg, allerdings mit Selbstvertrauen für die nächsten Spiele vorbereitet, nachdem man praktisch 5 Monate Spielpause hatte und heute sofort den Tabellenführer empfing, der natürlich die erwartete Herausforderung war. Wir hoffen, das sich die hohe Zahl der erkrankten und verletzten Spieler, die heute nicht zur Verfügung standen verringert, damit wir im nächsten Spiel, die ersten 3 Punkte im Jahr 2013 holen.

Aufstellung: R. Vogt -  A. Mathes, L. Jestädt, M. Dettler, T. Bosold, K. Bissinger,  D. Tisman, D. Bosold, S. Frantz, J. Getmann, S. Tritschler, A. Stein, M. Alp - S. Möller

 
Startseite Spielberichte Senioren Montag, 01.04.2013: Haimbacher SV II - FSV Vogelsberg I 1 : 3