Sonntag, 14.04.2013: Haimbacher SV - TSV Oberzell 0:2 (0:0)

Verdiente Niederlage

Der HSV begann am ersten richtigen Frühlingssonntag gegen den Tabellensechsten aus Oberzell mit mehreren Ersatzspielern recht vielversprechend. 2 Großchancen in den ersten 20 Minuten wurden allerdings nicht genutzt, der lange und sehr gute Oberzeller Torwart war immer zur Stelle, ob hoch, ob flach, er machte unsere Chancen zunichte. Außerdem beherrschte er seinen Strafraum nach Belieben.

Wenn diese Chancen...., hätte.... Wenn und aber und hätte zählt alles nichts! Fakt ist, dass wir die wenigen Chancen nicht reingemacht haben, unser Sturm momentan einfach nicht durchschlagskräftig genug ist, um die Gegner ernsthaft in Gefahr zu bringen. Selbst Standards wie Freistöße und Eckbälle sind nie richtig zwingend und verpuffen. Die Gäste aus dem Kreis Schlüchtern spielten ihren Part solide und überlegen runter und warteten geduldig auf ihre Chancen. Das Haimbacher Mittelfeld fand auch nicht statt, so dass der TSV so langsam die Oberhand gewann. Dennoch plätscherte das Spiel den Rest der ersten Halbzeit so dahin.

Wer auf eine bessere zweite Halbzeit der Gastgeber so wie in den letzten drei Spielen hoffte, sah sich leider getäuscht. Nachdem Dahoud el Ahmed in der 53. Minute seine größte Chance liegen gelassen hatte, kamen die Gäste immer mehr auf und drückte auf unser Tor. Der erste Warnschuss ging in der 65. Minute noch an den Pfosten. Aber sechs Minuten später verwandelte Manuel Nsowah eine scharf reingebrachte Ecke mit dem Kopf unhaltbar ins rechte untere Eck (wo war da die linke Torabsicherung?). Fast im Gegenzug wäre uns der Ausgleich gelungen, als nach einem schönen Spielzug über Dahoud und Daniel Bosold Benjamin Kropp leicht verzog und der Ball am Tor knapp vorbei segelte. Gleichwohl kontrollierten die Oberzeller das Spiel, so dass die Hoffnung auf ein gutes Ende unsererseits zunehmend schwand. Eine Großchance für Ben in der letzten Minute erinnerte uns an den Ausgleich in Oberzell in der Vorrunde, es sollte aber an diesem Sonntag nicht sein. Vielmehr stellte der TSV Oberzell in der Nachspielzeit mit einem wunderschön herausgespielten Tor den Endstand her, nachdem sich kurz zuvor Sebastian Engel die gelb-rote Karte abgehlt hatte.

Tore: 0:1  Manuel Nsowah (71.),  0:2  Manuel Nsowah (90.+1)

Mannschaftsaufstellung: Stephan Möller - Zeljko Radic, Alexander Kropp (18. Lukas Jestädt), Sebastian Engel - Julian Heins, Ljubisha Radic - Daniel Bosold, Sascha Frantz (55. David Engel) - Anton Stein, Dahoud el Ahmed - Benjamin Kropp. Weitere Ergänzungsspieler: Michael Jakob, André Mathes, Michael Wieseler

 
Startseite Spielberichte Senioren Sonntag, 14.04.2013: Haimbacher SV - TSV Oberzell 0:2 (0:0)