HSV Kalender
« < Juni 2017 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Nächste Termine
Fr Jul 28 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Jul 29 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
So Jul 30 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Mo Jul 31 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Nov 04 @ 08:00 - 12:00 Altpapiersammlung des HSV
Suche

Sonntag, 18.08.2013: SG Freiensteinau - Haimbacher SV 2:0 (1:0)

Verdiente Niederlage. Im Gegensatz zu den vorherigen Spielen, insbesondere zum Pokalspiel am Dienstag war unsere Mannschaft nicht wieder zu erkennen. In keiner Phase des Spiels konnte an die bisherigen Leistungen angeknüpft werden. Bis auf die Viertelstunde zwischen der 50. und 65. Minute, in der wir uns zumindest auch mal Chancen herausspielten, die aber kläglich versiebt wurden, hatte man zu keiner Zeit des Spiels das Gefühl eines Sieges.

Die wiederum anfängliche Unordnung in der Abwehr wurde gleich in der 14. Minute bestraft: Der Freiensteinauer Stürmer Sascha Klein wurde prima in Szene gesetzt und maschierte ungehindert durch unsere Abwehr in den Strafraum und traf mit einem herrlichen Vollspannstoß zum Führungstreffer unhaltbar in die rechte lange Ecke. In der Folgezeit hatten die Gäste viel Glück, um nicht noch höher in Rückstand zu geraten, da die Gastgeber aussichtsreiche Chancen liegen ließen. Erst kurz vor der Pause verzeichnete man den ersten gefährlicheren Schuss aufs Freiensteinauer Tor.

Die Hoffnung, dass es nach der erhofften Kabinenpredigt für unsere Mannschaft besser laufen würde, erfüllte sich wie gesagt nur für kurze Zeit, wobei dabei nichts zwingendes oder zählbares herauskam. Eine gute Kopfballmöglichkeit durch Simon Engel nach einem Lubo-Radic-Freistoß und die Riesenchance zum Ausgleich durch Florian Engel, der freistehend 8 Meter vor dem Tor aus unerklärlichen Gründen den Ball in die Mitte passte statt selbst drauf zu hauen, waren die einzigen Highlights an diesem Nachmittag aus unserer Sicht. Weiterhin wurden lange Bälle nach vorne geschlagen, mit denen niemand etwas anfangen konnte, und wenn der Ball mal kurz kommen sollte, wurde der Pass für den Mitspieler unerreichbar schlampig gespielt. Der Haimbacher "Sturm" fand heute gar nicht statt. Die Heimelf war einfach präsenter, schneller, kampfstärker und gewannen die Zweikämpfe. Sie spielte taktisch souverän, in dem sie auf die Haimbacher Fehler wartete, um dann im heimischen Stadion ihre starken Konter anzusetzen. Auf diese Weise fiel dann auch folgerichtig der 2:0-Endstand, als wieder mal im Vorwärtsgang der Ball verloren wurde, die Vogelsberger ihn eroberten, schnell nach vorne spielten und eiskalt verwandelten. In der 75. Minute (!!) verzeichnete der HSV den 3. Schuss aufs gegnerische Tor. Wir können nur hoffen, dass wir am kommenden Wochenende mit dem Doppelspieltag wieder in die anfängliche Siegesspur finden, um uns nicht im Niemandsland der Tabelle wiederfinden zu müssen.

Tore:

1:0  Sascha Klein (14.),  2:0  Roland Lotz (70.)

Mannschaftsaufstellung:

Stephan Möller - Simon Engel, Lukas Hasenauer, Julian Heins - Zeljko Radic - David Engel, Ljubisa Radic - Christian Lubaki, Marc Wettels - Marko Novakovic, Benjamin Kropp Ergänzungsspieler: Florian Engel, Mischa Cvijic, Dahoud el Ahmad

 
Startseite Spielberichte Senioren Sonntag, 18.08.2013: SG Freiensteinau - Haimbacher SV 2:0 (1:0)