HSV Kalender
« < Juni 2017 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Nächste Termine
Fr Jul 28 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Jul 29 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
So Jul 30 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Mo Jul 31 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Nov 04 @ 08:00 - 12:00 Altpapiersammlung des HSV
Suche

Sonntag, 22.09.2013: Haimbacher SV - SG Huttengrund 7:0 (4:0)

Leichter Sieg gegen schwachen Tabellen-Letzten. Die Befürchtung, das Spiel gegen den Tabellenletzten aus dem Main-Kinzig-Kreis zu leicht zu nehmen und nicht mit dem nötigen Ernst zu Werke zu gehen, war umsonst. Frühzeitig stellte die Haimbacher Mannschaft die Zeichen auf Sieg, wobei fairerweise gesagt werden muss, dass die Gäste bis zur 28. Spielminute lediglich mit 10 Mann agierten.

Innerhalb 4 Minuten setzte man einen Dreifachschlag an und verwandelte 3 klare Chancen zu einem komfortablen Vorsprung. Erst war es Ljubisha Radic, der wie gewohnt einen Handelfmeter sicher flach unten rechts verwandelte, dann war es Marc Wettels mit einer feinen Einzelleistung, der dem Gästekeeper keine Chance ließ und schließlich setzte sich auch Benjamin Kropp in seiner typischen Art durch und schoss sicher ein. Mit diesem Vorsprung in den Köpfen ließ man es dann ruhiger angehen, ohne dass man die Huttengrunder ins Spiel kommen ließ. Und wenn sie dann mal vorne auftauchten, ließ unsere sichere Abwehr um Julian Heins nichts anbrennen. In der 35. Minute schraubten die Gastgeber durch Marc Wettels mit einem direkt verwandelten Freistoß von links an Freund und Feind vorbei ins lange Eck das Ergebnis hoch zum Pausenstand von 4:0.

In der 2. Halbzeit verlief das Spiel ohne große Höhepunkte, allerdings auch ohne große Mühen für unsere Elf, da sich die Gäste erschreckend schwach und harmlos gaben. Mit ein bisschen mehr Konzentration und Zielstrebigkeit hätte unsere Mannschaft das Spiel heute leicht zweistellig gestalten können. So fielen in fast regelmäßigen Abständen noch 3 schön herausgespielte Tore: zunächst traf Marko Novakovic freistehend zum 5:0 (53.). Nachdem in der 71. Minute nach einem tollen Spielzug über Florian Engel und Lubo Radic Marko Novakovic rasenhängend scheiterte, machte es Dahoud el Ahmad dann besser, als er nach schöner Vorarbeit von Benjamin Kropp, der von der Außenlinie in die Mitte flanken konnte, mit dem Kopf zum 6:0 vollendete. Zwei Minuten vor Schluss war es wieder Dahoud, der aus der Drehung zum 7:0-Endstand dem Torwart keine Chance ließ. Auch in dieser Höhe war der Sieg völlig verdient, ohne eine Glanzleistung gezeigt haben zu müssen. Aber auch gegen schwächere Gegner muss man erst mal die Chancen verwerten, was heute gut gezeigt wurde. Sicher treffen in den nächsten Wochen stärkere Gegner auf unsere Mannschaft, wo wir zeigen können, wie gut wir wirklich dastehen, und ob der momentane 4. Tabellenplatz gefestigt werden kann.

Tore:

1:0  Ljubisha Radic (14., HE),  2:0  Marc Wettels (16.),  3:0  Benjamin Kropp (18.),  4:0  Marc Wettels (35.),  5:0  Marko Novakovic (53.),  6:0  Dahoud el Ahmad (73.),  7:0  Dahoud el Ahmad (88.)

Mannschaftsaufstellung:

Emir Sijaric - Julian Heins, Lukas Hasenauer (78. Daniel Bosold), Misa Cvijic - David Engel, Ljubisha Radic - Anton Stein (58. Dahoud el Ahmad), Florian Engel - Marc Wettels, Marko Novakovic (82. Mashum Alp) - Benjamin Kropp

 
Startseite Spielberichte Senioren Sonntag, 22.09.2013: Haimbacher SV - SG Huttengrund 7:0 (4:0)