Mittwoch, 11.06.2014: SG Rückers - Haimbacher SV II 3:3 (2:0)

Reserve zeigt Moral und Kampfgeist in Rückers! Nach einem mehrmaligen unnötigen Rückstand kämpfte sich die Reserve des HSV zu einem überaus verdienten Unentschieden beim Relegationsspiel zurück. Gemäß den Eindrücken unserer Fans und der Presse war der HSV die dominantere Mannschaft und hätte den Sieg absolut verdient gehabt. Auch Torgranate berichtete (siehe Link)...

Spielverlauf: im 2. Spiel um den Aufstieg zur A Liga war die Ausgangslage klar: Nach der berechtigten Niederlage gegen Petersberg konnte man befreit aufspielen, um gegen die SG Rückers II einen respektablen Saisonabschluss zu gestalten. Auch in diesem Spiel zeigten wir unsere 2 Gesichter, die während der Saison für die Höhen und Tiefen charaktertypisch waren: teilweise sehr sehenswerten guten Kombinationsfußball, guten Teamgeist und Cleverness, dann aber auch taktische Fehler und Konzentrationsmängel.

Nach einer halben Stunde lagen wir durch 2 Unachtsamkeiten bereits ziemlich aussichtslos zurück. Einmal hatten wir unverständlicherweise die Defensive auf dem großen Sportplatz in Rückers schon nach nur 20 Minuten entblößt und wurden ausgekontert. Kurz danach waren wir mehrmals zu zögerlich im Zweikampfverhalten und konnten den Ball im Strafraum nicht entscheidend klären, bis schließlich der Gegner aus kurzer Distanz verwandelte. In dieser Spielhälfte war allerdings der Gastgeber alles andere als überlegen oder gar souverän: die Haimbacher hatten die bessere Spielanlage, waren aber beim letzten Pass teils zu ungenau und liessen einige klare Chancen ungenutzt.

Das wir hier noch lange nicht geschlagen waren zeigt die Reserve des HSV dann eindrücklich in der 2. Halbzeit. Sah der Gastgeber die Chance, sich ein komfortables Ergebnis für das Entscheidungsspiel zu erspielen, übernahm nun deutlich der HSV die Kontrolle. Mit druckvollem Angriffsspiel kamen wir zu zahlreichen Gelegenheiten, die sicherlich für einen Sieg hätten reichen müssen. Aber auch nach dem Anschlusstreffer von David Mengel ( 60 Min.) dauerte es leider bis zur 80. Minute, bis der beeindruckend aufspielende Kevin Epp aus unserer A Jugend zum 2 : 2 Ausgleich traf. Erneut zu ungeduldig, suchten wir den Siegtreffer gegen die inzwischen in Unterzahl spielenden Gäste und mussten wiederum durch einen Konter den Rückstand zum 3 : 2 hinnehmen ( 84.Min. ). Erneut war es dann Kevin Epp, der mit einem Solo in der Schlussminute den hoch verdienten Ausgleich erzielte ( 90.Min.).

Fazit: Die Zuschauer sahen ein unterhaltsamen Spiel und ein echtes Team vom Haimbacher SV II, das durch die Teilnahme an dieser Relegation im Kreis Fulda verdeutlichte, das man ordentlichen Fussball spielen kann und kampfstark ist. Diese Erkenntnis ist wichtig für die weitere Entwicklung in der nächsten Saison, wo perspektivisch die Möglichkeit durchaus besteht, weiterhin mit den besten Mannschaften mitzuhalten.

Dank auch von der Mannschaft an die mitgereisten Fans und Mannschaftskameraden für die tolle Unterstützung in Rückers - gute Besserung denen, die auch im letzten Spiel die " Knochen hingehalten" haben!

Aufstellung: M.Jakob - G. Mengel, M. Dettler, T. Bosold, Sebastian Engel - A. Mathes, R. Hofmann, K. de Alba, K. Epp, M. Möller, N. Engel - D. Mengel, M. Engel, D. Hohmann

 

 

 

 
Startseite Spielberichte Senioren Mittwoch, 11.06.2014: SG Rückers - Haimbacher SV II 3:3 (2:0)