1.000 Euro Spende an die Thomas-Engel-Stiftung

Der Haimbacher Sportverein konnte der THOMAS ENGEL-Stiftung, vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden Ernst Engel, kürzlich eine Spende über 1.000 Euro aus dem Weihnachtsbaumverkauf im Dezember 2021 überreichen.

Seit mehr als 12 Jahren unterstützt die THOMAS ENGEL-Stiftung mit Sitz in Fulda-Haimbach in Eswatini, Tansania, Ecuador und Nepal regelmäßig etwa 3.000 Kinder, die aus ärmsten Verhältnissen stammen, mit Nahrung, medizinischer Grundversorgung und Bildung. Hinzu kommen individuelle Hilfsmaßnahmen für bedürftige Familien aus dem schwierigen Umfeld der Kinder. So werden beispielsweise in Ecuador behinderte und kranke Kinder bzw. Jugendliche unterrichtet und bis hin zu lebensnotwendigen Operationen medizinisch versorgt.

Regelmäßig unterstützt der Haimbacher SV dieses Engagement durch Veranstaltungen und Aktionen wie den Verkauf der Weihnachtsbäume zwei Wochen vor Weihnachten. Insbesondere das weihnachtliche Flair am Sportplatz Haimbach rund um den Baumverkauf ist im Dezember super angekommen und hat maßgeblich die Spende in Höhe von 1.000 Euro ermöglicht. Vorstandsvorsitzender Ernst Engel bedankte sich für die Spende und die enge Kooperation mit dem Haimbacher SV.

Von links: Sabine Kutzschebauch (HSV), Michael Stapf-Krick (HSV), Ernst Engel (TE-S), Jörg Wettels (HSV). // © Foto: Haimbacher SV

Das könnte dich auch interessieren …