HSV Kalender
« < Juni 2017 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Nächste Termine
Fr Jul 28 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Jul 29 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
So Jul 30 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Mo Jul 31 @ 12:00 - 23:00 Sportfest / Haimbacher Fußball-Tage 2017
Sa Nov 04 @ 08:00 - 12:00 Altpapiersammlung des HSV
Suche

Sonntag, 09.09.2012: Haimbacher SV II - SG Maar / Heblos / Wallenrod II 2:0

Verdienter Pflichtsieg der 2. Mannschaft! Unter sommerlichen Temperaturen empfing die Reserve den Gast aus Maar Heblos II im 3. Heimspiel. Einigen Absagen, Verletzungen und Sperren geschuldet, konnten wir trotzdem eine schlagkräftige Mannschaft zusammenstellen, in der uns Joachim Richter erneut aus dem AH Kader unterstützte, dafür vielen Dank! Auch konnten wir Martin Petlewski wieder im Team begrüßen und der nächste A Jugendliche Luca Estevez stand zum ersten Mal im Kader der Senioren.

 

Über die komplette Spielzeit kam der Gast, mit Ausnahme von ganz wenigen Situationen, kaum gefährlich vor unser Tor, unsere Manndecker hatten 90 Minuten die Angreifer unter Kontrolle. Die Ursache lag objektiv betrachtet bei den begrenten Mitteln des Gegners, aber auch an der defensiven Disziplin, die heute alle Haimbacher über 90 Minuten gezeigt haben. Insbesondere das defensive Mittelfeld mit Björn Diegelmann und Manuel Estevez behielt die Übersicht und präsentierte sich sehr zweikampfstark. Da uns trotz des mittelmäßigen Gegners in der 1. Hälfte nur einige Situationen gut gelangen, in denen man klar zum Torschuß kam, mußte man sich mit dem 0 – 0 zur Pause begnügen. Mit etwas mehr Glück hatte Alex Jonas mit einem Kopfball die klarste Gelegenheit uns in den ersten 45 Minuten in Führung zu bringen.

Aus den Erfahrungen der ersten Spiele dieser Saison vereinbarten wir, die Grundordnung bei diesem Spielstand nicht zu ändern, diszipliniert weiter die Defensivarbeit zu verrichten und noch mehr Passspiel und konzentriertere Aktionen vorm gegenerischen Tor zu entwickeln. Durch die Temperaturen taten sich beide Team schwer, die notwendige Laufarbeit dafür zu verrichten, es war nun eine Frage der Überwindungsfähigkeit und der Einwechslung frischer Kräfte in der 2. Halbzeit. Diesen Faktor konnten wir dann sogleich in der 58. Minute nutzen, da sich für den gerade eingewechselten Luca Estevez auch noch niemand der gegnerischen Abwehr zuständig fühlte. Völig freistehend wurde er prima angespielt und vollendete in seiner 1. Aktion allein auf den Torwart zulaufend überlegt zum 1 – 0.

Der Gegner musste nun zwangsläufig mehr investieren und versuchte sich, insgesamt aber mit wenig Durchsetzungsvermögen, gegen eine zweikampftstarke Haimbacher Mannschaft, in der sich heute Simon Jonas mehrmals mit hervorragendem Einsatz auszeichnete und einen starkes Spiel zeigte. Durch eine der sich nun bietenden Kontersituationen wurde schließlich Masuhm Alp mit einem Pass in den freien Raum angespielt, konnte sich im Laufduell durchsetzen und mit Übersicht auch den Torwart zum 2 – 0 bezwingen ( 80 Min. ). Die letzten Minuten wurden ohne bedeutende Spielszenen über die Zeit gebracht und der nächste Sieg verdient eingefahren.

Fazit: Wir müssen diesen Erfolg richtig einordnen, dieser Gegner musste in der gezeigten Art und Weise besiegt werden, denn wir waren die bessere Mannschaft. Wichtig war es, auch zum ersten Mal ohne Gegentor ein Spiel zu beenden. Verbesserungsfähig ist bei einigen Spielern noch die Kondition und auch im Spielaufbau und den Standardsituationen können wir uns steigern. Es stehen uns in den nächsten Spielen bekanntlich Gegner bevor, wo noch mehr Einsatz und Qualität notwendig ist, um auch auf höherem Niveau mithalten zu können und Erfolge zu erzielen.

Aufstellung: S. Möller – M. Dettler, L. Jestädt, M.Jakob – B. Diegelmann, M. Estevez, J. Richter, M. Petlewski, M.Jakobi, J. Getmann, S. Jonas – M. Alp, A. Jonas, L. Estevez, H.Jung

 
Startseite Spielberichte Senioren Sonntag, 09.09.2012: Haimbacher SV II - SG Maar / Heblos / Wallenrod II 2:0