Donnerstag, 03.10.2013: Haimbacher SV II - SG Maar/Heblos/Wallenrod II 3:0 (2:0)

Solide Leistung und Sicherung des Tabellenplatz. Eine weitestgehend konzentrierte Leistung zeigte die 2.Mannschaft im Heimspiel gegen die Reserve aus Maar/Heblos/Wallenrod. Endlich stand auch einmal die " Null ", die zusätzliches Selbstvertrauen geben sollte. Insbesondere ist auch die Integration von 4 A - Jugendlichen zu erwähnen, die alle einen überragenden Eindruck hinterlassen haben und für die kommenden Spiele Bestandteil der Mannschaft bleiben sollen.

 

Spielverlauf: Mit einem deutlichen Übergewicht und der besseren Spielanlage bestimmte unsere Reserve das Spielgeschehen ab dem Anpfiff. Dem Tabellenstand entsprechend war auch das Zweikampfverhalten und unser taktisches Verhalten in den meisten Situationen überlegen. Demzufolge ergaben sich mehrere Torgelegenheiten, die am heutigen Tag u.a. auch durch das A Jugend Sturmduo Alex Meng und Anthony Villegas herausgespielt wurden. Letzterer war es schließlich, der mit einem Flachschuss ins lange Eck den ersten Treffer ( 28. Minute ) erzielte. Weitere gute Gelegenheiten wurden zum Teil etwas unglücklich vergeben oder vom Gästetorwart entschärft, bis dann Daniel Bosold bei einer Konterchance den freistehenden Daniel Hohmann bediente. Überlegen traf er vor der Pause am heraus eilenden Torwart durch einen platzierten Schuss in die untere rechte Torecke zur verdienten 2 : 0 Führung. Michael Wieseler, der bei jeder Gelegenheit und einem Besuch in der Heimat ebenfalls beim "grün-weißen Team" dabei sein will, konnte ebenfalls den Gast durch mehrere gute Sololäufe in Schwierigkeiten bringen.

In der 2.Halbzeit zeigten sich, wie in vorherigen Spielen, einige Konzentrationsdefizite und man lies den Gegner unnötigerweise wieder ins Spiel kommen. Unser Torwart Stefan Möller war jedoch aufmerksam und zeigte einige gute Paraden, auch der Torpfosten verhinderte zwischenzeitlich einen Gegentreffer. Nachdem unsere Kicker wieder die Drehzahl hoch fuhren und auch der A Jugendliche Rafael Hofmann sein eindrucksvolles Debut im Seniorentrikot des HSV gab, kamen wir erneut wieder zu Torgelegenheiten. Gleich mehrmals war Rafael kurz davor, gleich seinen ersten Treffer zu markieren, einmal konnte dies auch nur der Torpfosten verhindern. Nach einem platzierten Eckball unseres Spielführers Andre Mathes, war es letztlich Björn Diegelmann, der wieder einmal mit seinem ihm eigenen und entschlossenen Kopfballspiel im Strafraum auftauchte und unhaltbar zum 3 : 0 einköpfte ( 74 Min.). Die Entscheidung war damit zu unseren Gunsten gefallen und der Gast berechtigt geschlagen worden.

Fazit: die nächsten wichtigen Schritte zur Integration des Nachwuchs aus dem Jugendbereich werden gemacht und uns mittel- und langfristig neue Perspektiven geben. Erfreulicherweise hat die Reserve die letzten 3 Spiele mit Disziplin, hoher Einsatzbereitschaft und Übersicht gespielt und endlich auch wieder strukturierten Kombinationsfußball gezeigt. Ausbaufähig ist es noch, dies über 90 Minuten zu zeigen und dann in der nächsten Auswärtspartie gegen die FSG Vogelsberg nach zulegen, um an den führenden Mannschaften der Tabelle Anschluss zu halten, denn diese Mannschaft hat das Zeug dazu.

Aufstellung: S. Möller - A. Mathes, M. Dettler, L. Müller, M. Möller - S. Frantz, A. Kropp, D. Hohmann, B. Diegelmann, D. Bosold, M. Wieseler - A. Meng, Anthony Villegas, R. Hofmann

 

 
Startseite Spielberichte Senioren Donnerstag, 03.10.2013: Haimbacher SV II - SG Maar/Heblos/Wallenrod II 3:0 (2:0)